36. Sommerakademie – EMOTIONEN IM KONFLIKT – Emanzipation in Zeiten von Ressentiment – 10. bis 14. Juli 2019

Dass Emotionen in der Politik und in sozialen und politischen Konflikten eine zentrale Rolle spielen, ist bekannt, wird aber trotzdem zu wenig berücksichtigt. Ist ein gewisses Ausmaß an persönlich empfundener Empörung notwendiger Bestandteil jedweden politischen Engagements und jedweder politischen Veränderung?  Wann schlägt produktive Empörung in destruktive Gewalt um? Welche Ängste…

weiterlesen…

Neue Ausgabe der Zeitschrift Wissenschaft & Frieden 1-2019, 70 Jahre NATO

Die NATO will sich zum 70. Jahrestag ihrer Gründung (4.4.1949) als „obersten Garanten von Freiheit und Sicherheit“ präsentieren. Ob Osterweiterung, die spannungsgeladenen Beziehungen mit Russland, die Aktivitäten im Hohen Norden, die Gründung von Exzellenzzentren, der Ausbau der Raketenabwehr oder das Zwei-Prozent-Aufrüstungsziel – die NATO weitet ihren Aktionsbereich immer weiter aus.…

weiterlesen…

Debating Postcolonialism: Eine kritische Auseinandersetzung mit postkolonialen Perspektiven in der Friedens- und Konfliktforschung

Workshop des AK Theorie der Arbeitsgemeinschaft Friedens- und Konfliktforschung, 1./2.2.2019, Universität Düsseldorf Ausgehend von jüngeren Beiträgen in der deutschsprachigen Friedens- und Konfliktforschung (FKF), die sich für eine stärkere inhaltliche Auseinandersetzung mit und die Berücksichtigung von postkolonialen und dekolonialen Perspektiven aussprechen, zielt der Workshop darauf ab, den de- und postkoloniale Perspektiven…

weiterlesen…

ZeFKo: CfP für Special Issues

Die AFK (Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung e.V.) bittet um Einreichungen von Special Issue-Proposals für die Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung (ZeFKo) für die Ausgabe 2/2021. Das Special Issue kann alle Themenbereiche der Friedens- und Konfliktforschung aus jeder fachlichen oder interdisziplinären Perspektive behandeln. Der Call for Papers finden Sie hier.…

weiterlesen…

Christiane-Rajewsky-Preis 2019

Bis zum 1. November 2018 können wieder Arbeiten für den AFK-Nachwuchspreis eingereicht werden. Der Nachwuchspreis der AFK wird jährlich vergeben und ist dem Andenken an die Friedensforscherin Prof. Christiane Rajewsky gewidmet. Mit dem Preis werden Wissenschaftler*innen oder Initiativen ausgezeichnet, die einen herausragenden Beitrag zur Friedens- und Konfliktforschung geleistet haben. Die…

weiterlesen…

Fristverlängerung: Vorschläge für das 51. AFK-Kolloquium können noch bis zum 15. Oktober 2018 eingereicht werden

Am 07.-09. März 2019 findet in Erfurt das 51. AFK-Kolloquium statt. Rahmenthema der Tagung ist “Von der Friedensmacht zur Festung Europa?”. Wir freuen uns über die Einreichung von Vorschlägen für Panels, Einzelbeiträgen, Postern und alternativen Präsentationsformen bis zum 15. Oktober 2018. Die eingereichten Beiträge können sich auf den Schwerpunkt des…

weiterlesen…

Call for Contributions für das 51. AFK-Kolloquium (7.-9. März 2019 in Erfurt)

Am 07.-09. März 2019 findet in Erfurt das 51. AFK-Kolloquium statt. Rahmenthema der Tagung ist “Von der Friedensmacht zur Festung Europa?”. Angesichts aktueller Entwicklungen, wie u.a. Konflikten an den Außengrenzen der EU, der „Flüchtlingskrise“ sowie einem wachsenden Potential der Desintegration innerhalb der EU, ist die Friedens- und Konfliktforschung mehr denn…

weiterlesen…

Mitteilung: Einbruch in die AFK-Geschäftsstelle

Liebe AFK-Mitglieder, leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass es in der Nacht von Freitag, 29.06.2018 auf Samstag, 30.06.2018, zum Einbruch in die AFK-Geschäftsstelle kam. Hierbei wurde eine externe Festplatte der AFK entwendet, die zwischen 2014 und 2016 als externer Speicherort verwendet wurde. Damit ist der Schutz Ihrer Daten betroffen. Es…

weiterlesen…

Internationale Sommerakademie am Österreichischen Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung in Stadtschlaining

Mit dem Rücken zur Wand. Kritisches Engagement in Zeiten von Shrinking Space Mit diesem Thema beschäftigt sich die 35. Internationale Sommerakademie des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung auf Burg Schlaining.  “In den letzten Jahren ist die Betätigung sowohl zivilgesellschaftlicher, als auch multi- und bilateraler Akteure in der Friedens- und Entwicklungszusammenarbeit…

weiterlesen…

Tagung “Gendergerechtigkeit in Religion und Weltanschauung” am 30.06.2018 an der Hochschule Rhein Waal

Welche Bedeutung haben Religionen und Weltanschauungen für Gendergerechtigkeit heute? Sind sie Anlass zum Konflikt zwischen den Geschlechtern? Worin liegt ihr emanzipatorisches Potential? All das sind Fragestellungen, die interessante Ansätze für inhaltsreiche Diskussionen und einen vielversprechenden Austausch bieten. Genau das beabsichtigt die Tagung „Gendergerechtigkeit in Religion und Weltanschauung“ an der Hochschule Rhein-Waal…

weiterlesen…