Arbeitskreis Herrschaftskritische Friedensforschung

Herzlich Willkommen auf der Seite des AK Herrschaftskritische Friedensforschung!

Ausgehend von einem Unbehagen an einer drittmittelgetriebenen und zunehmend unreflektierten Anwendungsorientierung von Wissenschaft und einer Kritik an der Normalisierung operativer und kognitiver Nähe der Friedens- und Konfliktforschung zum Militär will dieser Arbeitskreis eine Plattform für jene Kolleg_innen bieten, die ihr Tun in diesem Feld anders verstehen: orientiert an zivilgesellschaftlichen Interessen und Akteur_innen, vernetzend zwischen dem globalen Norden und dem globalen Süden, inspiriert insbesondere von post- und dekolonialen und damit verknüpften feministischen sowie marxistischen Perspektiven, im Austausch nicht nur unter Wissenschaftler_innen, sondern auch mit Aktivist_innen und sozialen Bewegungen, die nicht in erster Linie zu Beforschende sind, sondern von und mit denen wir in Theorie und Praxis kritischer Wissensproduktion lernen wollen.

Sprecher_innen des AK sind:

  • Claudia Brunner, Universität Klagenfurt, Zentrum für Friedensforschung und Friedensbildung 
  • Tobias Lübben, Hamburg

Mailingliste/Kontakt

Um in die Mailingliste aufgenommen zu werden, schickt einfach eine Mail an: herrschaftskritischefriedensforschung-owner[at]lists.aktivix.org


Bisherige Aktivitäten

Kommentare sind geschlossen.