Tagung “Feministische Perspektiven der Friedens- und Konfliktforschung”, 7./8.02.2019, Koblenz

Gemeinsam mit der Friedensakademie Rheinland-Pfalz und der Graduiertenschule Genderforschung der Universität Koblenz-Landau veranstalteten die Frauenbeauftragten der AFK Anfang Februar 2019 eine Tagung zu “Feministischen Perspektiven der Friedens- und Konfliktforschung”. Diese wird als Auftakt einer Reihe von Tagungen genutzt, um Arbeiten auch im frühen Entstehungsprozess zu begleiten und in Form einer kollegialen Beratung, eines Empowerments und einem standortübergreifenden Kolloquiums zu diskutieren.

Das Tagungsprogramm der ersten Tagung ist hier abrufbar. Ein kurzer Tagungsbericht ist in der W&F erscheinen, eine längere Version ist hier verfügbar.

Kommentare sind geschlossen.