Ausgabe 04/2018 der Zeitschrift Wissenschaft und Frieden erschienen

Die Militärgeschichte ist durchzogen von taktischen und technologischen Neuerungen, welche die jeweilige Form der Kriegsführung vollständig umkrempelten. W&F 4-2018, »Kriegsführung 4.0«, befasst sich mit denjenigen technologischen und taktischen Neuerungen in der Kriegsführung, die aktuell auf eine grundlegende Umwälzung militärischer Angelegenheiten hindeuten: das militärische Agieren im Cyber- und Informationsraum sowie die immer weitere Automatisierung von Kriegsgeräten und Entscheidungsprozessen.

weiterlesen…

Christiane-Rajewsky-Preis 2019

Bis zum 1. November 2018 können wieder Arbeiten für den AFK-Nachwuchspreis eingereicht werden. Der Nachwuchspreis der AFK wird jährlich vergeben und ist dem Andenken an die Friedensforscherin Prof. Christiane Rajewsky gewidmet. Mit dem Preis werden Wissenschaftler*innen oder Initiativen ausgezeichnet, die einen herausragenden Beitrag zur Friedens- und Konfliktforschung geleistet haben. Die…

weiterlesen…

Fristverlängerung: Vorschläge für das 51. AFK-Kolloquium können noch bis zum 15. Oktober 2018 eingereicht werden

Am 07.-09. März 2019 findet in Erfurt das 51. AFK-Kolloquium statt. Rahmenthema der Tagung ist “Von der Friedensmacht zur Festung Europa?”. Wir freuen uns über die Einreichung von Vorschlägen für Panels, Einzelbeiträgen, Postern und alternativen Präsentationsformen bis zum 15. Oktober 2018. Die eingereichten Beiträge können sich auf den Schwerpunkt des…

weiterlesen…

Ausgabe 03/2018 der Zeitschrift Wissenschaft und Frieden erschienen

»Gender« bezeichnet die soziale Kategorie Geschlecht und spielt eine zentrale Rolle in Fragen der sexuellen Orientierung und Selbstbestimmung. Beide Aspekte wurzeln tief in unseren gesellschaftlichen Konfliktlinien und wirken in die Wahrnehmung von Konflikten und ihrer Lösung hinein. Wo aber liegt konkret der Zusammenhang von Gender und Konflikt bzw. Krieg? Dieser Frage gehen in vielfältiger Weise die Artikel im Schwerpunktthema »Gender im Visier« von W&F 3-2018 nach.

weiterlesen…

Call for Contributions für das 51. AFK-Kolloquium (7.-9. März 2019 in Erfurt)

Am 07.-09. März 2019 findet in Erfurt das 51. AFK-Kolloquium statt. Rahmenthema der Tagung ist “Von der Friedensmacht zur Festung Europa?”. Angesichts aktueller Entwicklungen, wie u.a. Konflikten an den Außengrenzen der EU, der „Flüchtlingskrise“ sowie einem wachsenden Potential der Desintegration innerhalb der EU, ist die Friedens- und Konfliktforschung mehr denn…

weiterlesen…

Mitteilung: Einbruch in die AFK-Geschäftsstelle

Liebe AFK-Mitglieder, leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass es in der Nacht von Freitag, 29.06.2018 auf Samstag, 30.06.2018, zum Einbruch in die AFK-Geschäftsstelle kam. Hierbei wurde eine externe Festplatte der AFK entwendet, die zwischen 2014 und 2016 als externer Speicherort verwendet wurde. Damit ist der Schutz Ihrer Daten betroffen. Es…

weiterlesen…

Internationale Sommerakademie am Österreichischen Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung in Stadtschlaining

Mit dem Rücken zur Wand. Kritisches Engagement in Zeiten von Shrinking Space Mit diesem Thema beschäftigt sich die 35. Internationale Sommerakademie des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung auf Burg Schlaining.  “In den letzten Jahren ist die Betätigung sowohl zivilgesellschaftlicher, als auch multi- und bilateraler Akteure in der Friedens- und Entwicklungszusammenarbeit…

weiterlesen…

Tagung “Gendergerechtigkeit in Religion und Weltanschauung” am 30.06.2018 an der Hochschule Rhein Waal

Welche Bedeutung haben Religionen und Weltanschauungen für Gendergerechtigkeit heute? Sind sie Anlass zum Konflikt zwischen den Geschlechtern? Worin liegt ihr emanzipatorisches Potential? All das sind Fragestellungen, die interessante Ansätze für inhaltsreiche Diskussionen und einen vielversprechenden Austausch bieten. Genau das beabsichtigt die Tagung „Gendergerechtigkeit in Religion und Weltanschauung“ an der Hochschule Rhein-Waal…

weiterlesen…

Vortrag: „A Community-Policing Approach against Violent Extremism and Radicalization. Engaging with Faith-based Organizations and Religious Leaders”

Am Dienstag, den 19. Juni, 20 – 21.30 Uhr hält Dr. Theophile Djedjebi im Rahmen der Reihe “Glauben gibt es nur im Plural“ ein Vortrag zum Thema „A Community-Policing Approach against Violent Extremism and Radicalization. Engaging with Faith-based Organizations and Religious Leaders”. Theophile Djedjebi ist Senior Programm Manager bei dem…

weiterlesen…

Ausgabe 02/2018 der Zeitschrift Wissenschaft und Frieden erschienen

W&F 2-2018 ist erschienen. Das Heft fragt, inwieweit Wissenschaft im Dienste des Militärs steht, und beleuchtet das Thema u.a. historisch, für Deutschland, für die EU sowie am Beispiel verschiedener Disziplinen Mathematik, Sozial- und Kulturanthropologie und Friedensforschung).
W&F-Dossier 86 geht dem wachsenden Ungleichgewicht zwischen Cyberrüstung und ziviler IT-Sicherheit nach.

weiterlesen…